US Glücksspiellobbyisten investieren Millionen, um die Gesetzgebung zu beeinflussen

Informationen der US Regierung belegen, dass Lobbyisten des Online Glücksspiels 33 Millionen USD investiert haben, um Repräsentanten zu beeinflussen Online Gambling wieder legal zu machen. Es scheint allerdings, dass sich die Lobbyisten unter sich uneinig sind, bezüglich der Art der Veränderung, die sie für die USA wollen.

Der meiste Druck ruht auf dem Pokerspiel. Amerikaner sind leidenschaftliche Pokerspieler und daher spielen sie bereits seit einigen Jahren Poker illegal im Internet bei in den USA nicht-lizenzierten Anbietern.

Obwohl sich viele Lobbyisten einig sind, dass Online Poker reguliert werden soll, sind Sie sich uneinig wie reguliert werden soll. Manche glauben, dass eine föderale Lösung gefunden werden muss, während andere der Meinung sind, dass diese Entscheidung in die Hände der einzelnen Staaten gelegt werden soll.

Glücksspiel ist ein empfindliches Thema in den USA. Fast alle Staaten erlauben Glücksspiel innerhalb Ihrer Staatengrenzen. Nur zwei Staaten verbieten Glücksspiel völligst, das ist Utah und Hawaii. Andere Staaten variieren von kommerziellem Glücksspiel, bis zu denen die nur Glücksspiel für Stiftungen und staatliche Lotterien akzeptieren.

Allerdings wurde 2006 eine Reform verabschiedet, die Online Glücksspiel auf föderaler Ebene verbietet (UIGEA). Die Anbieter, die Online Glücksspiel anbieten und die Geldinstitute, die Transaktionen zwischen Online Glücksspielanbietern und den Spielern durchführen, machen sich demnach strafbar.

Teilen

Die 5 besten Online Casinos

Bonus € Besuchen
€1000 Zum Bonus
100€ Zum Bonus
€6000 Zum Bonus
€1400 Zum Bonus
100 € Zum Bonus
Online Casino Welt - Das komplette Verzeichnis der Online Casinos und Informationsportal zu allen Casinospielen
Copyright 2008-2010 OnlineCasinoWelt.org - Alle Rechte vorbehalten.